Alles Ansichtssache

Wir arrangieren uns auf vielen Gebieten täglich mit Dingen, die uns nicht gefallen. Ich wiederhole mich, das ist eine Kopf- und Einstellungssache. Wir sind ja von allerlei Lärm umgeben. Von der Straße, Lärm, den der Nachbar macht, und so weiter.

Flughafen-Lobbyisten wollen den Bürgern erklären, dass Fluglärm eine Einstellungs- und Ansichtssache sei. Echt? Also Stress, Nervosität, psychische Belastungen, körperliche Erkrankungen schönreden. – Ja der freundlich dreinblickende Onkel wohnt in Dillenburg. Womöglich gibt es da keinen Fluglärm.

Die neue Landebahn und die damit veränderten Flugrouten haben neue Lärmbetroffenheit hervorgerufen und liefern genügend Stoff für Aufklärungsarbeit.

Wer vom Lärm betroffen ist, kann sich von den Flughafen-Befürwortern »aufklären« lassen. Und dann. Ist der Fluglärm dann weg. Oder geht es einem besser?

Es muss einen Ausgleich geben, zwischen den Menschen, ihrem Leben, Wohlbefinden und der Wirtschaft. – Heute tanzt die Wirtschaft den Staat und drangsaliert die Bürgerinnen und Bürger.

fr–fluglaerm-neue-landebahn—auch-ueber-vorteile-reden

pro-flughafen.de

Bürgerinitiative Eintracht gegen Fluglärm

Advertisements