Halbe Sachen

Herr Rügemer sagt in dem Beitrag, in den USA würden Arbeitnehmerrechte nicht so gelten, wie in den meisten europäischen Ländern, oder zum Beispiel in der Bundesrepublik.

freie-radios

Die »International Labour Organisation« (ILO) hätte einige Kernprinzipien [Normen] hinsichtlich der Arbeitsrechte, die die USA »bis heute« nicht anerkennen.

Dann zählt Herr Rügemer die einzelnen Kernprinzipien auf. Als einen Punkt nennt er »die Abschaffung der Zwangs- und Pflichtarbeit«.

Interessant hier auch, er sagt nicht »Verbot von Zwangsarbeit«.

Damit stehen die USA »ganz allein« an der Spitze, erläutert Herr Rügemer, es gäbe kein anderes Land, das so wenige der Prinzipien ratifiziert hat.

Daraufhin sagt, der Interviewer »Deutschland hat ja diese wichtigsten Kernnormen der ILO ratifiziert.« und dann sprechen beide munter weiter über die USA.

Kein Wort darüber von beiden, dass in Deutschland durch die Hartz4-Sanktionen faktisch Zwangsarbeit herrscht. Beide haben es scheinbar noch nicht gemerkt. Wer sagte es ihnen? 🙂

Unsere Medienlandschaft, ein Trauerspiel. 😦

Internationale Arbeitsorganisation (ILO)

Advertisements