Zu mehreren einsam

Was die Bürgerinitiative gegen den Fluglärm für ein Konzept hat, bleibt schon seltsam unklar. – Einmal geht es um »uns«, und dann um »die Politiker«.

Die übrige Bevölkerung existiert für diese streitbaren Herrschaften überhaupt nicht.

Das ist nicht gut.

Andere Menschen im Rhein-Main-Gebiet haben auch ihre Sorgen. Warum werden diese nicht »im Paket« gegenüber der Politik eingebracht? (Verkehrslärm durch S-Bahnen und Güterzüge) Auch wäre bei einem solchen Vorgehen viel mehr Solidarität aus der gesamten Bevölkerung zu erwarten. – So aber stehen die Häuslebesitzer und Rentner tapfer am Flughafen, bleiben aber irgendwie in selbstgewählter Isolation.

demo-mon-flu-laerm-e

Advertisements